Kreatur stammt aus einer Science-Fiction-Serie - Featured image

Kreatur stammt aus einer Science-Fiction-Serie

(Warnung: In diesem Artikel verlinkte Seiten können Gewaltdarstellungen enthalten.)

Geschichten über mythische Unterwasserwelten faszinierten die Menschen schon immer. Nun wird auf Social Media ein Videoclip geteilt, der solche Mythen belegen soll: Man sieht eine bewegungslose humanoide Kreatur, die als eine «Meerjungfrau» bezeichnet wird. Selbst den Beruf dieses Wesens will man herausgefunden haben: «Es wird angenommen, dass sie eine Wache in der Nähe von Unterwasser-Reptilien Schlössern ist, wo hochrangige Gottheiten wohnen.» Doch was ist in dem Video wirklich zu sehen?

Bewertung

Die Kreatur wurde als Filmrequisite für die HBO-Serie «Raised by Wolves» hergestellt.

Fakten

Die dargestellte amphibische Kreatur wurde als 3D-gedrucktes Modell für die US-Serie «Raised by Wolves» erschaffen, die vom Sender HBO Max produziert wurde. Die Puppe taucht in der Science-Fiction-Serie unter anderem in der vierten Episode der zweiten Staffel (US-Erstausstrahlung: 17.2.2022) auf.

Das Video verbreitete sich online und sorgte in vielen Ländern für Spekulationen. Während der deutschsprachige Teil des Internets die Kreatur «vor der Atlantikküste» verortete, wurde auf spanischsprachigen Seiten das Science-Fiction-Monster angeblich «von russischen Fischern» gefangen. In Italien ging man noch weiter und sprach angesichts des Videos von einem «genetisch modifizierten ukrainischen Soldaten».

Einfache Methode um Fakes zu entlarven

Dabei lässt sich die tatsächliche Herkunft solcher Bilder und Videos meist schnell nachprüfen. Ein nützliches Tool dabei ist die Bilderrückwärtssuche. Mit ihrer Hilfe kann man Fotos oder Videoausschnitte online recherchieren und die gefundenen Ergebnisse miteinander vergleichen.

In diesem konkreten Fall lässt sich schnell ein Tweet des 3D-Künstlers Furio Tadeshi finden, der laut seiner Webseite an der Serienproduktion beteiligt war und die angebliche «Meerjungfrau» klar als eine mit einem 3D-Drucker produzierte Filmrequisite entlarvt.

(Stand: 5.5.2023)

Fact Checker Logo

Gesellschaft

Autor(en): dpa

Ursprünglich hier veröffentlicht.

Scroll to Top