Es stimmt nicht, dass ein „Vincent van Gogh“ in London Klimaaktivisten mit Suppe übergoss - Featured image

Es stimmt nicht, dass ein „Vincent van Gogh“ in London Klimaaktivisten mit Suppe übergoss

Im Oktober überschütteten zwei Klimaaktivistinnen der Gruppe Just Stop Oil in London ein Gemälde des Künstlers Vincent van Gogh mit Tomatensuppe. Nun kursiert auf Facebook und Twitter ein Foto eines als van Gogh verkleideten Mannes mit der Behauptung, dieser habe in London Suppe über Klimaaktivisten gegossen. „Endlich mal ein guter Aktivist! Bravo!“ oder „Spitzen Idee! Danke an den Mann!“ kommentieren Nutzer und Nutzerinnen die Beiträge. Die Behauptung verbreitete sich auch auf Italienisch und Polnisch und wurde tausendfach geteilt.

Doch die angebliche Aktion hat nicht stattgefunden. Das Sharepic stammt von einer Seite, die lustige Inhalte für Facebook erstellt. Das Originalfoto ist von 2019 und zeigt einen kostümierten Mann bei einer Halloween-Parade in den USA.

Ein Screenshot des Sharepics auf Facebook mit dem verkleideten van Gogh
Das Sharepic in Sozialen Netzwerken ist nicht deutlich als Satire zu erkennen. Manche Nutzer und Nutzerinnen halten den Inhalt daher für eine echte Meldung. (Quelle: Facebook; Screenshot und Unkenntlichmachung: CORRECTIV.Faktencheck)

In dem kursierenden Foto ist in der Bildmitte der Zusatz „Debeste“ angegeben. Hierbei handelt es sich um eine deutschsprachige Webseite, die laut eigener Beschreibung „täglich neue lustige Facebook-Bilder“ und „Witze und Sprüche“ veröffentlicht. Der genannte Beitrag wurde am 13. November 2022 unter der Rubrik „Bilder des Tages“ hinzugefügt und am selben Tag auch auf dessen Facebook-Kanal veröffentlicht. Bei Facebook ist „Debeste“ als Unterhaltungswebseite gekennzeichnet. Offenbar handelt es sich bei dem Beitrag um Satire, die jedoch als solche nicht markiert ist. Auf eine Anfrage erhielten wir keine Antwort.

Originalfoto stammt von 2019 und zeigt einen verkleideten Mann auf einer Parade in den USA, nicht in London

Mit einer Bilder-Rückwärtssuche fanden wir das Original-Foto des als Vincent van Gogh verkleideten Mannes in einem englischsprachigen Blog. Es handelt sich um das Titelbild eines Beitrages über eine Halloween-Parade, die 2019 in der Stadt Ashland im US-Bundesstaat Oregon stattfand. Das Foto ist also bereits mehrere Jahre alt.

Wir konnten keine Hinweise dafür finden, dass ein als van Gogh verkleideter Mann Klimaaktivisten in London mit Suppe überschüttet habe. Eine Internetsuche mit Schlagworten bei Google auf Deutsch und Englisch führte zu keinen Ergebnissen. Es ist aber wahrscheinlich, dass Medien über so einen Fall berichtet hätten.

Immer wieder kommt es vor, dass Satire in Sozialen Netzwerken missverstanden wird, besonders wenn sie nicht als solche gekennzeichnet wurde. Zuletzt etwa hielten einige Nutzer und Nutzerinnen einen Beitrag für echt, wonach Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach gesagt habe, dass ein Atomkrieg die Corona-Pandemie früher beenden könnte. Das angebliche Zitat stammte aber aus einem Artikel der Satireseite Der Postillon, wie wir hier berichteten.

Redigatur: Sophie Timmermann, Sarah Thust

Fact Checker Logo

Umwelt

Autor(en): CORRECTIV

Ursprünglich hier veröffentlicht.

Scroll to Top