Sport

Video von Fußballtrainer Pep Guardiola wird als Protest gegen Israel fehlinterpretiert - Featured image

Video von Fußballtrainer Pep Guardiola wird als Protest gegen Israel fehlinterpretiert

In einem Video sieht man, wie Pep Guardiola an einem Mann auf einer Tribüne im Londoner Wembley-Stadion vorbeigeht, ohne ihn näher zu beachten. Anderen Männern schüttelt er hingegen die Hand. In online verbreiteten Beiträgen auf Instagram und Telegram ist das Gesicht des Mannes eingekreist und mit einer israelischen Flagge markiert. Die Beiträge interpretieren die Szene als politische Geste gegen den Krieg des Landes mit der Hamas: „Respekt für Guardiola für sein Zeichen von Verachtung durch Nichtbeachtung“, heißt es in den Beiträgen. Die Behauptung verbreitete sich auch auf Englisch, Französisch, Spanisch, Griechisch oder Indonesisch.

Video von Fußballtrainer Pep Guardiola wird als Protest gegen Israel fehlinterpretiert Read More »

Dieses Video zeigt Proteste in Paris von 2022, keine Ausschreitungen vor den Olympischen Spielen - Featured image

Dieses Video zeigt Proteste in Paris von 2022, keine Ausschreitungen vor den Olympischen Spielen

„Paris bereitet sich gründlich auf Olympia vor“, heißt es in diesem X-Beitrag vom 17. Mai 2024, der von fast 900 Nutzerinnen und Nutzern geteilt wurde. Das Video zeigt eine Gruppe von Menschen, die Fahrzeuge umwerfen und Scheiben einschlagen. Weitere Autos werden angezündet. Im Hintergrund marschiert eine Menschenmenge mit Fahnen und Schildern durch die Straßen von Paris.

Dieses Video zeigt Proteste in Paris von 2022, keine Ausschreitungen vor den Olympischen Spielen Read More »

Flugshow im Vorfeld der Olympischen Spiele zeigt französische Nationalfarben - Featured image

Flugshow im Vorfeld der Olympischen Spiele zeigt französische Nationalfarben

„Da hat die Kunstflugstaffel die Farben vertauscht in Marseille russische Trikolore bei einer Parade“, schrieb eine AfD-Politikerin aus Schleswig-Holstein am 10. Mai 2024 auf Facebook und teilte ein Video. Das Video zeigt Düsenflugzeuge, die Rauch in roter, weißer und blauer Farbe in die Luft ausstoßen. Anstelle des französischen Blau-Weiß-Rot sieht man im Clip tatsächlich die Reihenfolge der russischen Flagge: Weiß-Blau-Rot. 

Flugshow im Vorfeld der Olympischen Spiele zeigt französische Nationalfarben Read More »

Dieser Zug fuhr anlässlich der Fußball-EM 2008, nicht des griechischen Unabhängigkeitstage

Am 25. März feiert Griechenland seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich und die anschließende Gründung des griechischen Staates. Auch dieses Jahr fanden im ganzen Land Paraden und Feste statt. Kurz nach dem Feiertag wurde in sozialen Medien auf Griechisch ein Foto geteilt, das einen in den Farben der griechischen Flagge bemalten, österreichischen Zug zeigt. Fälschlicherweise wurde behauptet, der Zug wäre zu Ehren des griechischen Unabhängigkeitstages weiß-blau bemalt. Das Foto stammt jedoch aus dem Jahr 2008 und zeigt einen von 18 Zügen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), die in den Farben der Nationen lackiert wurden, die an der Fußball-Europameisterschaft 2008 – die in Österreich und der Schweiz stattfand – teilnahmen. Die ÖBB erklärten gegenüber AFP, dass die Lokomotive nicht für den griechischen Nationalfeiertag entworfen wurde und es auch keine Pläne gäbe, dies in Zukunft zu tun.

Dieser Zug fuhr anlässlich der Fußball-EM 2008, nicht des griechischen Unabhängigkeitstage Read More »

Diese Behauptung zu deutschen Fußballtrikots ist Satire - Featured image

Diese Behauptung zu deutschen Fußballtrikots ist Satire

„Nach 4 und 44 +++ Eilmeldung +++ DFB schafft auf den Nationaltrikots aller Mannschaften das Trikot mit der Nummer 18 ab“, heißt es in einem Facebook-Beitrag vom 2. April 2024. In den Postings wird ein Sprecher des DFB zitiert. Seine angebliche Aussage: „Die Zahl 18 steht bei den ‚Neuen Rechten‘ und bei ‚Alten Nazis‘ für die Initialen von A. Hitler. Davon wollen wir uns selbstverständlich distanzieren!“ Auch auf X wird die Behauptung seit Anfang April 2024 mehrfach geteilt.

Diese Behauptung zu deutschen Fußballtrikots ist Satire Read More »

Fußball: Video zeigt keine Lazio-Fans mit Hakenkreuzfahnen in München

„Lazio-Fans begrüßen ihre Spieler in München“. Mit diesen Worten verbreitet ein Nutzer auf X am 5. März 2024 zwei Videos, die Anhänger der Mannschaft zeigen sollen. In einem davon schwingen sie Hakenkreuzfahnen. In dem zweiten sollen die Anhänger in „Hitlers berühmter Bierstube“ zu sehen sein. Gemeint ist das Hofbräuhaus in München. Mit seinem Beitrag erreichte der Nutzer 2,8 Millionen Aufrufe. 

Fußball: Video zeigt keine Lazio-Fans mit Hakenkreuzfahnen in München Read More »

Südkoreanische Medien stellen Satire-Artikel fälschlicherweise als echtes Interview mit ehemaligem Nationaltrainer dar - Featured image

Südkoreanische Medien stellen Satire-Artikel fälschlicherweise als echtes Interview mit ehemaligem Nationaltrainer dar

„Was soll das heißen? Klinsmann sagt, er habe von zu Hause aus gearbeitet, weil es fast keine Flüge von L.A. nach Pjöngjang gab“, lautet die Überschrift eines Artikels, der am 21. Februar 2024 von dem südkoreanischen Online-Medienunternehmen „My Daily“ veröffentlicht wurde.

Südkoreanische Medien stellen Satire-Artikel fälschlicherweise als echtes Interview mit ehemaligem Nationaltrainer dar Read More »

Nach oben scrollen