Wissenschaft

Postings machen HAARP-Forschungsprojekt fälschlich für Polarlichter verantwortlich - Featured image

Postings machen HAARP-Forschungsprojekt fälschlich für Polarlichter verantwortlich

„HAARP, 8.5. – 10.5. Die letzten drei Tage wurde mittels riesigen HAARP-Anlagen in Alaska die Atmosphäre sehr stark Ionisiert, welches die künstlichen Nordlichter Europaweit erzeugt hat“, schrieb ein User am 11. Mai 2024 auf Facebook. Postings mit der Behauptung wurden hundertfach geteilt. Auch auf Telegram kursiert die Aussage. 

Postings machen HAARP-Forschungsprojekt fälschlich für Polarlichter verantwortlich Read More »

Studie liefert keine Beweise für Langzeitschäden durch Maskentragen - Featured image

Studie liefert keine Beweise für Langzeitschäden durch Maskentragen

„Neue Studie: Langzeitschäden durch toxische Inhaltsstoffe beim Tragen von Masken“, heißt es in zahlreichen Facebook-Postings von Anfang Mai 2024. Auf dem geteilten Bild sind zwei Personen mit Gesichtsmaske abgebildet. Darüber ist unter anderem das Logo des österreichischen Blogs „tkp“ zu sehen. In den Kommentaren zeigen sich User besorgt: „Viele Kinder werden später mit Lungenkrebs zu kämpfen haben“, kommentierte etwa eine Nutzerin.

Studie liefert keine Beweise für Langzeitschäden durch Maskentragen Read More »

Falschinformationen zu weltweiter Korallenbleiche - Featured image

Falschinformationen zu weltweiter Korallenbleiche

 „Die Korallenbleiche ist ein natürliches Phänomen, das es schon seit Ewigkeiten gibt. Dass die Klimaidioten jetzt glauben, es sei beispiellos oder katastrophal ~ nur weil wir es jetzt gerade in Echtzeit erleben ~ zeigt nur, wie wahnhaft und engstirnig sie sind“, heißt es in einem Beitrag vom 16. April 2024 auf X.

Falschinformationen zu weltweiter Korallenbleiche Read More »

Nein, hohe Temperaturen im Jahr 1974 widerlegen nicht den Klimawandel - Featured image

Nein, hohe Temperaturen im Jahr 1974 widerlegen nicht den Klimawandel

„Das nennt man heute Klimawandel“, heißt es in einem Facebook-Beitrag vom Februar 2024. Dazu wird ein Artikel der deutschen Tageszeitung „Die Welt“ aus dem Jahr 1974 geteilt. „Frühling im Winter: 15 Grad Wärme“, lautete der Titel. Dem Bericht zufolge wurden am 13. Januar 1974 im bayerischen Flachland Temperaturen von bis zu 15 Grad und auf der Zugspitze von null Grad gemessen. Skipisten in tieferen Lagen waren meist nicht mehr benutzbar, hieß es weiter.

Nein, hohe Temperaturen im Jahr 1974 widerlegen nicht den Klimawandel Read More »

2024 war Deutschlands wärmster März seit Messbeginn - Featured image

2024 war Deutschlands wärmster März seit Messbeginn

„Wer nicht gerade unter Demenz oder Verdrängungszwang leidet und womöglich noch über eigene Erinnerungen und Erfahrungen verfügt, wird wissen, dass es selbstverständlich in Deutschland schon weitaus wärmere Märze gegeben hat.“ Das Zitat stammt aus einem Eintrag auf dem politischen Meinungs-Blog „Ansage!“. In dem Beitrag wird zudem Medien und dem Deutschen Wetterdienst „reine Klimaalarmismus-Propaganda“ vorgeworfen, „die entweder nur auf vorsätzlich erlogenen oder bewusst ‚passend gemachten‘ Messanordnungen“ basiere. Der Blogeintrag wurde auf Facebook, Telegram und X geteilt und kommentiert. 

2024 war Deutschlands wärmster März seit Messbeginn Read More »

Nach oben scrollen