Fact Check

Nein, Außenministerin Baerbock hat keine 200 Milliarden an die Ukraine „verschenkt“

04.11.22 Hinweis 2. Januar 2023: Ende Dezember hat die Bundesregierung konkrete Zahlen veröffentlicht, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unseres Faktenchecks Anfang November noch nicht vorlagen. Wir haben die Berechnungen im Text ergänzt und die Bewertung entsprechend angepasst. Unter Berücksichtigung weiterer Ausgaben belaufen sich die Hilfen demnach nicht auf 6,68 Milliarden Euro, sondern auf Gesamtausgaben von […]

Nein, Außenministerin Baerbock hat keine 200 Milliarden an die Ukraine „verschenkt“ Read More »

Nein, dieses Video zeigt keinen für Medien inszenierten Angriff russischer Streitkräfte - Featured image

Nein, dieses Video zeigt keinen für Medien inszenierten Angriff russischer Streitkräfte

Das Video wird im Kontext des im Februar 2022 begonnenen Ukrainekrieges geteilt, der wegen der weitreichenden Verbreitung von Propaganda in sozialen Netzwerken auch als „Informationskrieg“ bezeichnet wird. Um die Wahrnehmung des Krieges in der Gesellschaft zu verzerren, werden unterschiedliche Strategien genutzt. Eine ist es, Videos von erkennbar künstlerischen Aktionen als vermeintlich entlarvte Desinformationskampagnen darzustellen. In sozialen Netzwerken werden diese dann als vermeintliche Fake-Produktionen für Medien geteilt. AFP überprüfte diese wiederkehrende Methode bereits im Zusammenhang des Ukraine-Kriegs (hier, hier, hier) und der Corona-Pandemie.

Nein, dieses Video zeigt keinen für Medien inszenierten Angriff russischer Streitkräfte Read More »

Nach oben scrollen